SOLIDARITY IN BERLIN – VIDEO

11.03.2013 – Solidaritäts-Demo with BusTour in Berlin from Ihre Merkwürden on Vimeo.

Laut, bunt und entschlossen gingen am gestrigen Abend bis zu 300 Refugees und Unterstützer_innen auf einer am selben Tage organisierten Solidaritäts-Demonstration in Berlin- Kreuzberg auf die Strasse und solidarisierten sich mit den Betroffenen der brutalen und völlig unverhältnismäßigen Polizeiangriffe mit Verletzten und Verhaftungen auf die Refugee-Bus-Tour in Karlsruhe am 08.03.2013 und Köln am 10.03.2013. Wortstark wurde die sofortige Beendigung der Kriminalisierung von Antirassismus gefordert. Darüber hinaus wurde für das Ende der Residenzpflicht, die Schliessung aller Lagerunterkünfte, für Bewegungsfreiheit und freie Wohnwahl skandiert. Jede konstruierte Unterscheidung in politische und wirtschaftliche Flüchtlinge wurde erneut zurückgewiesen: „alle refugees sind politische Geflüchtete!“.Auf Transparenten wurde ferner Solidarität mit den flüchtenden und diskriminierten Roma in Deutschland und Europa zum Ausdruck gebracht.
Auf grossen Plakaten wurde zur Teilnahme an der Refugee Revolution Demonstration am 23.03.2013 zum einjährigen Jubiläum der ununterbrochenen öffentlichen Proteste und Zelt-Camps der Geflüchteten in Deutschland aufgerufen.

Nach der Demo besuchten einige Teilnehmer_innen eine Unterbringungseinrichtung für Geflüchtete in Berlin Lichtenberg mit demselben Ziel.
Die Polizei hielt sich erfreulicherweise weitestgehend zurück. Dass es auch ohne deren Gewaltausbrüche geht, zeigt nicht nur diese Demonstration und der anschließende Besuch in der Lagerunterkunft, sondern auch die Stimmung auf vielen vorangegangenen Stationen der Refugee-Revolution-Bus-Tour mit Ausnahme von Karlsruhe und Köln.
Die Refugee-Bus-Tour besucht auf ihrer 3000 km langen Fahrt Lagerunterkünfte in 22 Städten, um sich mit den dort lebenden Geflüchteten zu solidarisieren, über die Refugee-Proteste zu informieren und zum gemeinsamen Kampf zu mobilisieren.